×

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Erfahren Sie mehr.

Presseinformation Januar 2019


  • Geringster absoluter Wertverlust aller großen SUV
  • Zuverlässigkeit trifft viel Platz und moderne Abgasreinigung
  • Halbjährliche Analyse von bähr & fess forecasts und Focus Online

Der SsangYong Rexton ist ein „Restwertriese“: Das Flaggschiff des koreanischen Allradspezialisten weist den geringsten Wertverlust aller großen SUV auf und führt die halbjährlich erscheinende Restwert-Analyse von „bähr & fess forecasts“ und Focus Online an.

Für die „Restwertriesen 2022“ wurde die Wertstabilität von Fahrzeugen verglichen, die Ende 2018 gekauft und vier Jahre später wieder verkauft werden. In insgesamt 14 Kategorien ermittelten die Experten die Modelle mit dem höchsten prozentualen Restwert und dem geringsten absoluten Wertverlust in Euro.

Bei den großen SUV überzeugt der Rexton zum wiederholten Male: Nach vier Jahren beträgt der absolute Wertverlust 18.594 Euro – kein anderes Fahrzeug dieser Klasse verliert in dieser Zeit weniger an Wert. Neben der markentypischen Robustheit und Zuverlässigkeit, für die alle SsangYong Modelle bekannt sind, profitieren Autokäufer auch von einer verbesserten Abgasreinigung. Der Rexton wird serienmäßig von einem 133 kW/181 PS starken 2,2-Liter-Dieselmotor angetrieben, der dank selektiver katalytischer Reduktion (SCR) bereits die Abgasnorm Euro 6d-Temp erfüllt, die erst im September 2019 für alle Neuzulassungen verpflichtend wird.

Zusätzlich fährt das vielseitige Familien-SUV, das Platz für bis zu sieben Insassen bietet, mit einer umfangreichen Serienausstattung vor: Elektrisch anklapp,- einstell- und beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber, ein automatisch abblendender Innenspiegel, Einparkhilfen vorn und hinten, Licht- und Regensensor, eine partiell beheizbare Frontscheibe sowie ein Audiosystem mit acht Zoll großem Touchscreen, Digitalradio DAB, Rückfahrkamera, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, USB-/AUX sind immer an Bord. Zum hohen serienmäßigen Sicherheitsniveau tragen das automatische Notbremssystem (AEBS) mit Frontkollisionswarner (FCW), der Spurverlassenswarner (LDW), ein Fernlichtassistent (HBA) und eine Verkehrszeichenerkennung (TSR) bei.



© SsangYong Motors Deutschland

Der neue SsangYong Rexton weist unter allen großen SUV den geringsten Wertverlust auf.

SsangYong Rexton

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 10,4 – 9,5 (innerorts), 6,9 – 6,3 (außerorts), 8,2 – 7,5 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 217 – 197 g/km; Effizienzklasse: D – C.

Alle Angaben gemäß VO EG 715/2007.

Die angegebenen Kraftstoffverbrauchswerte und CO2-Emissionen wurden nach der neu eingeführten Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure (WLTP) und zusätzlich nach dem Real Drive Emission (RDE)-Verfahren im praktischen Fahrbetrieb ermittelt. Bei den Angaben handelt es sich um WLTP-Messwerte, die nach NEFZ ausgewiesen werden.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und auf der Website der DAT (http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html) unentgeltlich erhältlich ist.



© SsangYong Motors Deutschland

Der SsangYong Rexton überzeugt zum wiederholten Male durch seine markentypische Robustheit und Zuverlässigkeit sowie die verbesserte Abgasreinigung.




© SsangYong Motors Deutschland

Der SsangYong Rexton bietet Platz für bis zu sieben Insassen und besticht durch seine umfangreiche Serienausstattung.