×

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Erfahren Sie mehr.



  • Sonderpreis der Redaktion für familientaugliches SUV
  • Off Road Awards werden seit 1982 vergeben
  • Flaggschiff der Modellpalette ab 30.990 Euro erhältlich


Der „Off Road Award“ 2018 geht an den SsangYong Rexton: Das SUV-Flaggschiff des koreanischen Automobilherstellers wurde von der Redaktion des Fachmagazins zum Sieger in der Kategorie „Preis-Leistung“ gekürt. Wie kaum ein anderes Fahrzeug stehe der Rexton für bezahlbaren Komfort, höchste Sicherheit und familientaugliches SUV-Reisevergnügen, urteilten die Redakteure der auf Allradfahrzeuge spezialisierten Zeitschrift. Ulrich Mehling, Geschäftsführer der SsangYong Motors Deutschland GmbH, nahm den Preis am gestrigen Donnerstagabend (7. Juni) in München entgegen.





Bereits seit 1982 wählen die Leser der „Off Road“ die besten Allradautos des Jahres in mehreren Kategorien. Dabei wurden in diesem Jahr mehr als 43.000 Stimmen abgegeben. Der Sonderpreis der Redaktion für ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis wurde zum ersten Mal verliehen. Für den Rexton ist es nach zahlreichen Preisen wie dem vom 4x4-Magazin verliehenen Titel „4x4 of the Year“ eine weitere renommierte Auszeichnung.

Die vierte Modellgeneration des Rexton ist seit Ende vergangenen Jahres in Deutschland erhältlich. Die Neuauflage markiert einen großen Sprung bei Design, Qualität, Sicherheit und Technologie. Das geräumige Allradmodell mit bis zu sieben Sitzen überzeugt durch seine stattliche Präsenz, herausragenden Fahrkomfort, einen effizienten Antrieb und eine umfangreiche Ausstattung. Stehen Automatikgetriebe und Allradantrieb zur Verfügung, kann der Rexton seine Rolle als zuverlässiges Kraftpaket mit einer maximalen Anhängelast von 3,5 Tonnen eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die Preise beginnen bei 30.990 Euro.



SsangYong Rexton: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 10,4 – 9,6 (innerorts), 7,0 – 6,4 (außerorts), 8,3 – 7,6 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 218 – 199 g/km; Effizienzklasse: D – C. Alle Angaben gemäß VO (EG) Nr. 715/2007.